Taufe

 

In der Taufe vergegenwärtigen wir uns, dass Gottes Zuwendung jedem einzelnen Menschen gilt. Durch das Zeichen der Taufe wird die Aufnahme in die christliche Gemeinde vollzogen. Neben der Kindertaufe ist es in der Evangelisch-Reformierten Kirche des Kantons Luzern auch möglich, dass ein Kind gesegnet wird und dass sich erwachsene Personen taufen lassen.

Taufen finden in der Regel sonntags im Gemeindegottesdienst statt.

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, melden Sie sich beim reformierten Pfarramt Reiden. Dort erhalten Sie Auskunft über die Gottesdienstdaten, die sich besonders gut für Taufen eignen.

Sie können dabei mit der Pfarrerin oder mit dem Pfarrer einen Termin für ein Taufgespräch vereinbaren. Dieses Gespräch hilft Ihnen, sich auf den Gottesdienst vorzubereiten und sich über den Sinn und das Ziel der Taufe klar zu werden.

In der Regel werden mindestens zwei Paten von den Eltern gesucht. Bei der Taufe verpflichten sich Eltern und Paten «das Kind in den christlichen Glauben einzuführen». Mindestens ein Pate gehört deshalb einer christlichen Konfession an. Die Paten sind bereit, sich für das Kind einzusetzen.

Die Taufe geschieht auf den Namen des dreieinigen Gottes und ist daher nicht auf eine christliche Kirche beschränkt. Sie wird darum auch nicht wiederholt, wenn ein getaufter Christ sich einer anderen Konfession anschliesst.

Für Mitglieder unserer Kirchgemeinde entstehen keine speziellen Kosten für die Taufe.

Kontakt: Pfarramt